Wie kann man lästige Aphthen loswerden?

 Gengigel Redaktion

Gengigel Redaktion

Wir haben einige Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie ihre Heilung in Zukunft beschleunigen oder Aphthen sogar verhindern können.

Aphthen sind eine häufige Erkrankung der Mundschleimhaut, von der etwa 20 % der Menschen betroffen sind. Die meisten von ihnen gehen mit leichten Schmerzen einher, nur in seltenen Fällen ist ein Arztbesuch notwendig.

Haben Sie schon einmal ein bestimmtes Nahrungsmittel zu sich genommen, danach ein Brennen auf den Lippen verspürt und einige Tage später hat sich eine unangenehme und schmerzhafte Aphthe entwickelt, die Sie nicht mehr loswerden konnten? Wir haben einige Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie ihre Heilung in Zukunft beschleunigen oder Aphthen sogar verhindern können.

Warum entstehen Aphthen?

Die genaue Ursache der Entstehung von Aphthen ist noch nicht ganz belegt. Es sind gewisse Faktoren bekannt, die die Entstehung von Aphthen beschleunigen. Bei den meisten Menschen können sie erblich bedingt sein; aber sie werden sicher nicht durch Viren oder Bakterien verursacht. 

Die häufigsten Faktoren, die die Entstehung von Aphthen beeinflussen:

  • Schwächeres Immunsystem
  • Hormonelle Veränderungen
  • Stress
  • Bestimmte Lebensmittel

Möchten Sie mehr über die Entstehung von Aphthen erfahren? Lesen Sie in dem Artikel über 10 mögliche Ursachen für die Entstehung von Aphten.

Aphthen bilden sich meist auf der Zunge oder an den Innenseiten der Lippen/Wangen. Sie erkennen sie an der charakteristischen grau-gelben Farbe, umgeben von einem roten Ring. In seltenen Fällen bekommt man mehrere Aphthen gleichzeitig.

Ich habe eine Aphthe – Was jetzt?

Im Verlauf der Erkrankung kann es zu ständigen Beschwerden kommen, die beim Sprechen und Essen noch verstärkt werden. Wir empfehlen Ihnen, auf saure, heiße und scharfe, sowie harte Speisen zu verzichten, die das Geschwür schädigen können. Das Auftreten von Aphthen kann auch von dumpfen Schmerzen begleitet werden, daher Vorsicht beim Zähneputzen und verwenden Sie eine geeignete Zahnpasta, die die gereizte Stelle nicht weiterreizt.

Die Schmerzen und Beschwerden verschwinden in der Regel nach ein bis zwei Wochen, je nach Größe und Anzahl der Aphthen. Ein Arztbesuch ist in den meisten Fällen nicht notwendig. 

Wie lindert man die Schmerzen?

Die Schmerzen, die Aphthen begleiten, können intensiv und unangenehm sein. Die folgenden Lebensmittel können Ihnen helfen, die Schmerzen zu lindern und die Erholung der Mundhöhle zu beschleunigen. 

1. Honig und Kurkuma

Um Schmerzen zu lindern, mischen Sie einen Teelöffel Honig mit einem Teelöffel gemahlenen Kurkuma. Tragen Sie die Mischung direkt auf die Aphthe auf.

2. Tee

Der tee enthält tannin - tannin hilft, die wunde auszutrocknen. Daher die aphthe mit einem kalten filterteebeutel – salbei, kamille, minze – bedecken und einwirken lassen.

3. Salbei

Machen sie salbeitee, der die schmerzen lindert. Anstelle von tee können sie auch eine mundspülung mit salbei verwenden und mehrmals täglich damit gurgeln. Gleichzeitig reduziert mundwasser auch die anzahl der bakterien und beugt infektionen vor.

Wenn ihnen natürliche hauspräparate nicht helfen oder die schmerzen nicht nachlassen, können sie auch in der apotheke nach produkten fragen, die schmerzen lindern und die krankheitsdauer verkürzen.

4. Lokalanästhetika

Verwenden sie lokalanästhetika, um die schleimhaut zu betäuben, um die durch aphthen verursachten schmerzen zu lindern. Wir empfehlen ihnen, mit ihrem arzt oder apotheker zu sprechen, bevor sie sich für die anwendung entscheiden.

5. Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein natürlicher bestandteil eines gesunden bindegewebes, die uns vor infektionen schützt, entzündungshemmend wirkt, die heilung beschleunigt und schwellungen reduziert. Es wird natürlich vom körper produziert, aber in zeiten von stress oder krankheit steigt der bedarf. Daher empfehlen wir bei aphthöser stomatitis die verwendung von produkten, die hyaluronsäure enthalten. 

Wie kann Gengigel ihnen helfen?

Bei der entstehung von aphthen kann hyaluronsäure schmerzen lindern und den heilungsprozess beschleunigen. Darüber hinaus rehydriert hyaluronsäure auch das gewebe und verringert die wahrscheinlichkeit einer wiederentstehung von aphthen. Für beste ergebnisse wird empfohlen, produkte mit hyaluronsäure mit hohem molekulargewicht zu verwenden. 

Gengigel gel für das zahnfleisch kann ihnen mit seinen natürlichen eigenschaften der hyaluronsäure effektiv helfen, aphthöse geschwüre zu beseitigen. Da es auf basis von hyaluronsäure (0,2 %) mit einem hohen molekulargewicht, ähnlich dem der mundschleimhaut, hergestellt wird, eignet es sich besonders zur beseitigung von aphthen und anderen mundgeschwüren. Es stoppt unter anderem blutungen, heilt und beschleunigt die regeneration des zahnfleisches, lindert schmerzen und ist klinisch nachgewiesen wirksam bei der vorbeugung und beseitigung von parodontitis.

Gengigel kann von jedermann uneingeschränkt verwendet werden, auch von kindern, schwangeren, stillenden müttern, älteren personen und diabetikern (es enthält den künstlichen süßstoff xylit).

Gengigel Gel

Was tun, wenn Aphthen nicht verschwinden?

Wir haben bereits erwähnt, dass die aphthöse stomatitis oder aphthen eine ungefährliche erkrankung ist, bei der ein arztbesuch in der regel nicht notwendig ist. Bei der bildung von aphthen kann es jedoch zu unannehmlichkeiten kommen:

  • aphthen verschwinden nicht nach zwei wochen
  • starke schmerzen über den gesamten krankheitsverlauf
  • erhöhte temperatur
  • aphthen verdichten sich zu einem größeren geschwür
  • aphthen wiederholen sich häufig

In den oben genannten fällen empfehlen wir einen besuch bei einem arzt oder zahnarzt, der ihren gesundheitszustand überprüft und eine weitere behandlung vorschlägt. Anhand von recherchen kann er feststellen, ob aphthen die folge eines mangels an bestimmten nährstoffen, einer allergie gegen ein bestimmtes lebensmittel oder sogar das ergebnis einer vergangenen krankheit sind. 

Was können sie tun, um die wiederentstehung von Aphthen zu verhindern?

Eine entzündung der mundschleimhaut tritt auf, wenn unser körper körperlich oder geistig erschöpft ist. Sorgen sie für ausreichend schlaf / erholung, ernähren sie sich gesund und vitaminreich, vermeiden oder vermindern sie stress und pflegen sie ihr immunsystem mit körperlicher aktivität und gegebenenfalls nahrungsergänzungen. 

Auch eine gesunde mundhygiene trägt viel zur verminderten aphthenentstehung bei. Vergessen sie nicht, ihre zähne regelmäßig (mindestens zweimal täglich) zu putzen, zahnseide zu verwenden und eine zahnpasta zu wählen, die kein natriumlaurylsulfat enthält.

Vorbeugen ist also nicht nur gut für eine gesunde mundhöhle, sondern auch für sie und ihr allgemeines wohlbefinden. Achten sie auf sich und ihre gesundheit.

Lächeln kostet nichts, hat aber eine wundersame Wirkung – auf Menschen um uns herum und auf uns selbst.
Izdelki GengigelIzdelki Gengigel

Erhältlich in Apotheken.

Gengigel
close